Swap

Ein Swap ist ein Tauschgeschäft, bei dem Erlösströme getauscht werden. Es handelt sich um standardisierte Kontrakte. Ziel ist es, Risiken aus einem Erlösstrom zu verringern. Benutzt werden diese auch bei der Konstruktion von ETF. Hier werden die Erträge eines Portfolios gegen die Erträge des Index getauscht, sodass der ETF nicht in den Index investiert, sondern in einen Korb anderer Wertpapiere.