Prime Standard

Transparenzstandard im Regulierten Markt der Deutschen Börse. Es handelt sich um den höchsten Standard. Unternehmen müssen einen Abschluss nach internationalen Rechnungslegungsstandards (IFRS oder US-GAAP) auch in englischer Sprache vorlegen, einen Unternehmenskalender pflegen, mindestens eine Analystenkonferenz im Jahr durchführen und Ad-hoc-Mitteilungen zusätzlich auch in englischer Sprache veröffentlichen. Eine Einbeziehung in den Prime Standard ist Voraussetzung für die Aufnahme in einen der Auswahlindizes der Deutschen Börse.