Hebel-Zertifikate

Sammelbezeichnung für Zertifikate, mit denen es möglich ist, überproportional an der Entwicklung des zugrunde liegenden Basiswerts teilzuhaben, d. h. weniger Geld einzusetzen als es dem Wert des Basiswerts entspricht. Der Kurs des Zertifikats entwickelt sich um ein Vielfaches stärker als der des Basiswerts (Hebelung). Es können so höhere Gewinne, aber auch höhere Verluste erzielt werden, als es dem Kapitaleinsatz entspricht.