F.A.Z.-Index

Von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung seit 1949 berechneter Aktienindex, der zunächst 1961 grundlegend reformiert wurde, sodass dies das eigentliche Startjahr ist. 2011 wurde der Index grundlegend modernisiert. Er enthält 100 Werte und bildet damit den deutschen Aktienmarkt breiter ab als der Dax-Index, der nur 40 Standardwerte enthält. Als Kursindex ist er zudem mit anderen internationalen Börsenindizes tatsächlich vergleichbar, während der Dax als Performance-Index die Entwicklung des deutschen Aktienmarktes grundsätzlich positiv überzeichnet. Ausgangsbasis des F.A.Z.-Index ist ein Stand von 100 Punkten am 31.12.1958.