Bonitätsrisiko

Als Bonitätsrisiko wird das Risiko bezeichnet, das die in jedem Einzelfall bestehende Wahrscheinlichkeit angibt, dass der Emittent eines Zinspapiers bis zum Ende der Laufzeit seinen Verpflichtungen gegenüber den Anlegern nachkommt. Je schlechter die Bonität eines Emittenten eingeschätzt wird, desto höher ist das Verlustrisiko infolge eines Zahlungsausfalls. Bewertet wird das Bonitätsrisiko durch ein Rating einer externen Agentur.