Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Börsenlexikon
Rückstellungen für Versicherungsfälle (Bilanz)

Das FAZ.NET-Börsenlexikon bietet über 700 Begriffserläuterungen aus den Bereichen Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen.

Die Rückstellungen für Versicherungsfälle kommen in der Bilanz auf der Passivseite vor. Dieser Posten zu den Rückstellungen einer Unternehmung. Allerdings kommt diese spezielle Form der Rückstellungen lediglich bei Versicherungsunternehmen vor. Diese Rückstellungen werden für das Auftreten eines Versicherungsfalles erstellt. Wenn beispielsweise ein Versicherungsnehmer eine Unfallversicherung bei der Unternehmung hat, und der Versicherungsnehmer erleidet tatsächlich einen Unfall, so kann die zu zahlende Versicherungssumme hier entnommen werden. Dementsprechend wird dieser Posten auch Rückstellungen für noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle genannt. Die Schätzungen für die Höhe der Rückstellungen basieren auf Erfahrungen der Vergangenheit.


Märkte aktuell
Name Kurs Änderung
  FAZ-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro/Dollar --  --
  Gold --  --
Wertpapiersuche