Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Börsenlexikon
Nettoinventarwert (= Net asset value/NAV)

Das FAZ.NET-Börsenlexikon bietet über 700 Begriffserläuterungen aus den Bereichen Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen.

Der Nettoinventarwert, auch Net Asset Value, eines Investmentfonds ergibt sich aus der Summe aller bewerteten Vermögensgegenstände abzüglich sämtlicher Verbindlichkeiten. Er wird üblicherweise täglich von der Depotbank berechnet und auf die Fondsanteile umgelegt. Der Nettoinventarwert entspricht bei bösengehandelten Fonds nicht zwangsläufig dem Kurs, da in diesen auch Erwartungen eingehen. Im Falle von aktiv gemanagten Fonds werden Abweichungen aber von den Ausgabeaufschlägen begrenzt, da es sonst billiger wäre, Anteile bei der Fondsgesellschaft zu erwerben.


Märkte aktuell
Name Kurs Änderung
  FAZ-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro/Dollar --  --
  Gold --  --
Wertpapiersuche