Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Börsenlexikon
Bear Beta

Das FAZ.NET-Börsenlexikon bietet über 700 Begriffserläuterungen aus den Bereichen Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen.

Das Bear Beta ist eine statistische Analysekennziffer, mit deren Hilfe man das Verhalten eines Fonds bei fallenden Märkten verdeutlichen kann. Das Bear Beta ist das relative Maß der Veränderung des Ertrags einer Investition als Reaktion auf die negative Veränderung der Benchmark (Vergleichsindex). Es spaltet die Kennziffer Beta auf, um zu zeigen, wie die Wertentwicklung des Investments Perioden mit einer negativen Entwicklung der Benchmark korreliert. Bei einem positiven Bear Beta reagiert der Fonds mit Verlusten auf einen sinkenden Index, bei einem negativen Bear Beta mit Gewinnen. Der Wert des Bear Beta zeigt das Ausmaß der Korrelation (Elastizität). Je höher der Wert des Bear Beta ist, desto stärker reagiert der Fonds auf Indexverluste. Das Gegenteil ist das Bull Beta. Das Verhältnis von Bull zu Bear Beta sollte bei positivem Vorzeiche des Bear Beta größer als eins sein, da der Fonds dann stärker von Bullenmärkten profitiert als unter Bärenmärkten leidet.


Märkte aktuell
Name Kurs Änderung
  FAZ-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro/Dollar --  --
  Gold --  --
Wertpapiersuche